BLUES

Hans Theessink & Terry Evans - Visions

Versionen    Preis Menge
Hans Theessink & Terry Evans - Visions 38cm/sec, 2 tapes per album 38cm/sec, 2 tapes per album CHF 398.00
Hans Theessink & Terry Evans - Visions 19cm/sec, 1 tape per album 19cm/sec, 1 tape per album CHF 298.00

Beschreibung

Es bedarf weder eines großen Instrumentariums noch eines umfangreichen Bühnenaufbaus, um zum Wesentlichen vorzudringen. Zwei Gitarren und zwei Stimmen genügen vollkommen. Natürlich nur, sofern sie zwei gestandenen Bluesmännern gehören. Hans Theessink, Terry Evans und der Blues – diese drei gehören untrennbar zusammen, diese drei sorgen für Momente, in denen man die Freuden und Leiden des Daseins, die der Blues wie sonst keine andere Musikform ausdrückt, sogar als bloßer Zuhörer nachfühlen kann. Es mag den beiden nicht an jedem Abend in gleichem Maße gelingen, die den ausgewählten Songs innewohnenden Emotionen, Gefühle, den besungenen Schmerz und die tief empfundene Leidenschaft erfahrbar zu machen, aber bei diesem Konzert in der voll besetzten Neuen Welt ging diese Rechnung auf beeindruckende Weise auf.

Es geht um die Stücke der beiden gemeinsamen Alben „Visions“ und „Delta Time“, es geht um die inständige Bitte „Blues Stay Away From Me“ und die eindringliche Warnung „Don’t Let The Green Grass Fool You“, aber auch um die Situation von „Down In Mississippi“, die J.B. Lenoir einst betextet hat und Terry Evans, geboren in Vicksburg, nun zu seiner eigenen Geschichte macht. Spätestens bei auf brutale Weise realistischen Storys wie der hier vertonten haben die Klischees von „My Baby’s Gone“ und „When I Woke Up This Morning“ keinen Platz mehr, übernimmt die historisch belegte Realität die Führung, auch wenn Theessink und Evans natürlich das ganze Vokabular ihres Genres meisterlich beherrschen. Die sonore, tiefe Stimme Theessinks, das mächtige Organ des Soul-, Gospel- und Bluessängers Evans, beider meilenweit von jedwedem Virtuosentum entfernte und gerade deswegen so ehrlich und ungeschönt wirkende Gitarrenarbeit – das alles passt wundersam zusammen und ergibt ein Bild von Schlichtheit bei gleichzeitiger Schönheit. Man könnte den beiden auch noch ein paar Stunden länger zuhören, sich genüsslich fallen lassen in die Grooves von „Got To Keep Moving“, mitfühlen bei Theessinks Slidelicks, bei denen jeder Ton und jeder Song mehr aussagen über den Alltag als komplette wissenschaftliche Abhandlungen über die Sozialgeschichte des Blues, die ja gleichzeitig auch eine Gesellschaftsstudie über die Südstaaten der USA ist. – Ja, Konzerte wie das von Hans Theessink und Terry Evans sind Glücksfälle. Diese beiden repräsentieren die Quintessenz des Blues.

Karl Leitner, Donaukurier Ingolstadt (Österreich) -- 2012-11-14

Herstellung

Die Kopieranlage besteht aus komplett revidierten STUDER A80 Maschinen. Die Wiedergabe- und Aufnahmepegel werden mittels RTW Anzeigeinstrumente überprüft. Die Kopie entsteht im PureAnalog Verfahren direkt von einem Masterband der ersten Generation. So entsteht eine Kopie in bestmöglicher Qualität. Vor jeder Aufnahme werden die Tonköpfe entmagnetisiert und alle bandführenden Elemente gesäubert. Nach jeder zehnten Aufnahme werden die Maschinen mittels Prüfbänder kontrolliert und ggf. korrigiert. Hierfür werden kalibrierte Messgeräte von NTI / Neutrik eingesetzt.

Lieferumfang

  • 38 cm / sec - CCIR – 0.75mm - RMG 468 Metal coils - 2 tapes per album
  • 19 cm / sec - NAB – 0.75mm - RMG 468 Metal coils - 1 tape per album

Jedes Album besteht aus StudioMaster 468 Tonbänder auf NAB Metallspulen.

Das Bandmaterial ist fabrikneu von Pyral aus Frankreich. Jedes Band folgt im optischen Design der jeweiligen Schallplattenveröffentlichung. Zusätzlich enthalten ist ein kleiner Einleger oder ein Booklet. Neben dem Produktionsdatum ist jedes Album mit einer fortlaufenden Seriennummer versehen.

Die Bänder werden erst nach Bestelleingang produziert. Die Lieferzeit beträgt zwischen 10-40 Tagen.

Anhören